Textaufgabe

avat_shockIn einem Kollegium seien 102 Lehrkräfte, 52 männliche und 50 weibliche. Von dieser Menge sind 40% der Männer verheiratet, und 70% der Frauen. 32% aller Lehrkräfte sind diesseits der 35 Jahre. 97% der gesamten Lehrkräfte besitzen zwei Staatsexamina, 2% einen Doktortitel in klassischer Altphilologie und Chemie. Sie alle residieren in einem Lehrerzimmer mit angeschlossener Teeküche, die zusammengenommen eine „Wohnfläche“ von 90m² bietet. Für sämtliche dieser Lehrkräfte steht neben einer Spülmaschine und einem Herd mit Kochplatten ein Kühlschrank der Marke Bosch zur Verfügung, in der jedermann seine Nahrung für die Pause deponieren kann. Berechne die Wahrscheinlichkeit, mit der fünf Wochen nach Ferienbeginn Sauberkeit in diesem Kühlschrank herrscht. Klicke hier für die spannende Antwort.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Textaufgabe

  1. teacheridoo schreibt:

    …und ich lag richtig. *gnihihi*

    (Unfassbar eigentlich, dass Erwachsene so oft noch viel schlimmer sind, als Halbwüchsige in der schlimmsten Pubertäts-Phase, was?)

    Gefällt mir

  2. L. HY schreibt:

    Klarer Fall! Dieses Kollegium ist völlig fehlbesetzt. Es fehlen die älteren, befehlsgewohnten Dragoner im Alter um die 60, die dem „jungen Gemüse“ mal ordentlich den Marsch blasen. Die ein Donnerwetter ablassen, wenn sich ein nicht namentlich gekennzeichneter Joghurt sich im Kühlschrank findet. Diese älteren Ladies sind zwar völlig unfähig, am Kopierer die „Zoom“-Funktion zu bedienen und stehen dem Notenmanager völlig hilflos gegenüber, wenn es in Richtung Zeugnisse geht – aber sie wissen ganz genau welcher Tisch gerade dran ist, die Lehrerküche auf Vordermann zu bringen. Interessanterweise sind das bei uns die Damen mit den „nicht-wissenschaftlichen“ Fächern wie Sport weiblich; Technisches Zeichnen (früher auch: Stenographie – ist aber nicht mehr im Lehrplan); Werken.

    Gefällt mir

  3. Ancgreek schreibt:

    Unserer sieht IMMER so aus. Ich frage mich immer, warum das Gesundheitsamt nie, wenn es denn schon die Schulmensa checkt, nicht auch gleich die Lehrerküche mitcheckt.

    Gefällt mir

  4. Ancgreek schreibt:

    Ich empfehle Chlorreiniger und danach den Lappen wegzuwerfen 😀
    Ich weiß schon, warum ich grundsätzlich nichts aus Gemeinschaftskühlschränken esse.

    Gefällt mir

  5. Hahahahahahahahaha, ich hab laut gelacht und lache noch immer 🙂 Sehr geil! Also, für den Leser, nicht für die 102 Lehrkräfte.
    (Im Übrigen dachte ich zuerst, die Antwort sei irgendwas um die 535, weil ich mal gehört habe, dass man bei Textaufgaben nur alle sofort sichtbaren Zahlen addieren, ähhhh, ich meine plusrechnen, muss…)

    Gefällt 1 Person

  6. pimalrquadrat schreibt:

    Null? ^^‘

    Naja, man findet seinen Arbeitsplatz eben so wieder, wie man ihn verlassen hat, oder? XD

    Gefällt mir

  7. Gretel schreibt:

    Tja, wenn man weder Kühlschrank noch Kochplatte noch Spülmaschine hat (bei knapp 100 Lehrkräften – nicht mal 5% unter 40 Jahren…) wie bei uns, läuft man dementsprechend kein solches Risiko 😉

    Gefällt mir

  8. rwadel schreibt:

    Das ist der Klassiker in jedem Lehrerzimmer. Bei uns hatte der Schulleiter mal die Tür des Kühlschrankes ausbauen lassen um die Verwendung zu verhindern .

    Gefällt mir

  9. Angelica Chilf schreibt:

    😂😂😂leider wahr!

    Gefällt mir

  10. Hauptschulblues schreibt:

    Das war bei uns nicht anders. Manchmal lief sogar die Soße unten beim Kühlschrank raus.
    In den letzten Jahren scheint es sich zu bessern. Jetzt gibt es jemanden, der/die am letzten Schultag aufräumt und entsorgt. Sogar der Kaffeeautomat wird zerlegt.

    Gefällt mir

  11. What a mess! Sieht bei uns aber genauso aus, wenn nicht jemand Erbarmen hat!

    Gefällt mir

Quid sentis?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s